willkommen beim

DANCE NOW

CONTEST

Das zentrale Battle für Tanzbegeisterte

Herzlich Willkommen bei der Dance Now Contest Anmeldeseite!

Auf die Plätze, fertig, Tanzen! Zum Ersten Mal findet dieses Jahr der Dance Now Contest statt – die wichtigste Plattform für den choreographischen Nachwuchs in Weiden in der Oberpfalz vom 26.10.219 – 27.10.2019!

Wir suchen die besten Crews, Tanzgruppen und Solisten des Landes! Alle Sparten und Alterskategorien sind vertreten und bieten eine Plattform für Amateur- und Profitänzer.

Egal ob Ballett oder HipHop – Jazz oder Standard – Contemporary oder Bauchtanz, hier seid ihr genau richtig. Es winken großzügige Preisgelder für die Sieger aller Kategorien, Pokale für die ersten 3 Plätze, sowie Urkunden für alle teilnehmenden Gruppen.
Besonders stolz präsentieren wir euch unsere diesjährige Jury:

-Fiona Kiara  (Masters of Dance, ProSieben)
-Maria Tolika (Masters of Dance, ProSieben)
-Tatjana Diara

Samstag

10:00 – 11:00 Uhr: Check In

11:30 – 12:00 Uhr: Beginn Begrüßung

12:00 – 13:00 Uhr: Warm-Up Stunde mit Fiona

15:00 – 20:00 Uhr: Wettkampf alle Altersgruppen (1-4)

17:00 – 17:30 Uhr: Auftritt Altersgruppe 0-7

Für die Altersgruppen 3 // 4 → Vorentscheid Solo // Team

20:00 Uhr: sofortige Preisverleihung der Altersgruppen 1 // 2

Sonntag

10:00 – 11:30 Uhr: Warm-Up mit Tatjana

12:00 – 15:00 Uhr: Choreoerstellung der Teilnehmer Altersgruppen 3 // 4

15:00 – 20:00 Uhr: Finale Altersgruppen 3 // 4 Solo // Team

BITTE BEACHTEN! Dies sind alles ungefähre Zeitangaben!

Anmeldeschluss ist der 01.10.2019!!!

Fiona Kiara

Hey! Mein Name ist Fiona Kiara! Ganz nach meinem Motto „dance like everybody’s watching“ habe ich es geschafft, mein Hobby zum Beruf machen zu dürfen.

Seit meinem 4. Lebensjahr habe ich nicht mehr aufgehört tanzen zu erlernen und habe somit meine große Leidenschaft gefunden. 

Auf einer Meisterschaftsbühne stand ich das erste mal mit frischen 8 Jahren und habe weiter bis in meine späte Jugend Meisterschaften getanzt. Ich hatte die Ehre den Norddeutschen-, Deutschen- und auch Europameistertitel zu tragen. 

Ganz früh wusste ich also schon, dass ich keinen Plan B habe, außer das Tanzen! Somit bin ich 2011 das erste mal alleine nach Los Angeles geflogen und habe meine ersten „Industry Intensive“ Wochen im bekannten Millennium Dance Complex mitgemacht. Seitdem bin ich jedes Jahr in Los Angeles und trainiere, entwickle und bilde mich fort. 

Meine Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel habe ich 2015 in Hamburg abgeschlossen. Nun darf ich für große Shows auf der Bühne stehen oder vor, aber auch hinter, der Kamera mit tollen Künstlern zusammen, als Tänzerin und Choreographin, arbeiten (zB Arena Tour mit Florian Silbereisen, Vanessa Mai, DMX in Baku, Deutscher Radiopreis…). 

Ich freue mich darauf, euch tanzen zu sehen!!!

Eure Fiona

Maria tolika

„Meine Liebe zum Tanz habe ich mit 3 Jahren entdeckt. Seitdem bin ich nicht nur auf internationalen Bühnen unterwegs, sondern auch Teilnehmerin bei TV-Shows wie „Got to Dance“, „It’s Showtime“ und „Masters of Dance“.
Sowohl das Tanzen als auch das Choreographieren wurde mir von meiner Mutter Nadeshda Tolika, welche in Russland eine professionelle Tänzerin war, in die Wiege gelegt.
Ich liebe es beim Tanzen das Adrenalin zu spüren und genieße jede Sekunde auf der Bühne, es gibt kaum ein schöneres Gefühl für mich.
Als Choreographin möchte ich Kindern in jedem Alter die Liebe zum Tanz näher bringen. Dadurch kam ich zu dem Entschluss meine eigene Tanzschule in Düsseldorf zu führen.
Aufgrund meiner professionellen Ausbildung als Tanzpädagogin im Bereich Ballett, Jazz und Modern bin ich in der Lage Kinder kompetent zu unterrichten und für internationale Wettbewerbe vorzubereiten.
Meine eigenen Choreographien gewannen über 30 mal erste Plätze auf deutschlandweiten Wettbewerben.
Als Choreographin kann ich auf langjährige Erfahrung sowohl für große Bühnenshows als auch für Solo-Performances zurückgreifen.

 Besondere Preise:

 -2008 Goldmedaille bei meiner ersten Weltmeisterschaft in Vancouver, Kanada
-2009 zwei 1. Plätze beim größten deutschen Ballettwettbewerb im Bereich Jazz/Show Dance und Klassisches Ballett auf Spitze + Sonderpreis für „herausragendstes Nachwuchstalent“
-2010 Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft auf Sardinien, Italien + Sonderpreis für bestes Klassisches Solo des gesamten Wettkampfes
-2011 Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Paris, Frankreich + Sonderpreis für „most outstanding performer“ über 13 Jahre
-2012 Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft in Villach, Österreich
-2016 zwei Goldmedaillen beim internationalen Tanzwettkampf auf Sardinien, Italien + Scholarship im Wert von 10.000 Euro in Milan, Italien“

 Eure Maria

TATIANA DIARA

geboren in Süditalien (Reggio Calabria), hat schon mit vier Jahren mit der rhythmischen Sportgymnastik angefangen und viele Titel gewonnen.

Sie studierte mit berühmten und renommierten Choreografen aus der ganzen Welt (New York, Los Angeles, Italien, Holland, Paris).

In Italien arbeitet sie sowohl in Musicals, als auch im Fernsehen und zeitgenössischen Kompanien.

Sie tanzt in Berlin für COSTANZA MACRAS und begann auch als Freelancer Tänzerin und Choreo- grafin für ADIDAS, MERCEDES BENZ, VOLKSWAGEN, EDEKA, BOSCH, zu arbeiten.

In Deutschland assistiert sie dem weltberühmten Choreografen Marvin A. Smith (Got to Dance), 2013 und 2014 ist sie erste Tänzerin, Dance Captain und Assistentin vom Marvin A. Smith in THE ROCKY HORROR SHOW im Schauspielhaus Nürnberg.

Im Januar 2014 macht sie die Choreografien für die Band a cappella VIVAVOCE für die Weih- nachtsaufführung „Zeit der Wunder“, Produktion vom Rolf Zuckowski.

Im Mai 2015 ist sie Tänzerin und Choreografin bei dem Musikvideo „Königskinder“ von LELAH (TheVoice of Germany Teilnehmerin). Im April 2017 Choreografin und Tänzerin für das Tri-Mediales Projekt von dem Komponist Hubert Hoche im Stadttheater Fürth.

Sie war Tänzerin und Schauspielerin für den Regisseur Barish Karademir in Nürnberg und Ingolstadt. Tänzerin für das Stück „Under the Knife“ von Malcolm Sutherland in der Tafelhalle, Nürnberg.

Choreografin für das Stück „RAUMSTATION SEHNSUCHT“ im Schauspielhaus Nürnberg.

Choreografin für „Im weißen Rössl“ im ETA Hoffmann Theater Bamberg. Tatiana ist seit 2006 als Tanzlehrerin in Jazz, Modern und seit 2016 auch Pilates Instructor in BASI PILATES.

 

 

ALTERSGRUPPEN

    0 – 7 Jahre Preisverleihung Samstag/Sonderauftritt vor Finale

1.  8 -10 Jahre Preisverleihung Samstag

2. 11 -13 Jahre Preisverleihung Samstag

3. 14 -16 Jahre Samstag Vorentscheid, Sonntag Finale

4.       16+ Jahre Samstag Vorentscheid, Sonntag Finale

STARTGEBÜHREN

                       

 

0-7 Jahre 10€

8-14 Jahre 15€

ab 14 Jahre 20€

Preisgeld Solo

8 – 10 Jahre 100,00 €
11 – 13 Jahre 200,00 €
14 – 16 Jahre 300,00 €

+16 Jahre 400,00 €

Preisgeld Team

 8 – 10 Jahre 300,00 €
11 – 13 Jahre 400,00 €
14 – 16 Jahre 500,00 €

+16 Jahre 600,00 €

REGELWERK

1. Altersgruppe 0 – 7:
Keine Teilnahme am eigentlichen Wettbewerb. Bekommen jedoch Pokale und Urkunden! Sonderauftritt vor dem Finale am Samstag den 26.10.2018!
2. Alle Tänzer und Tänzerinnen erhalten eine Urkunde und Medaillen.
3. Unter die Kategorie „Team“ fallen alle Duo’s und Tanzgruppen.
4. Die Einstufung der Altersgruppen ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer in einer Gruppe. Mindestens 50% der Tänzer/innen müssen die jeweilige Altersgrenze in Ihrer Gruppe erreicht haben.
5. Musik: mindestens 2 Minuten – Maximal 4 Minuten.
Datenträger (CD oder USB) + Ersatz sind mitzubringen. Keine anderen Tonträger werden akzeptiert!
6. Wichtig! Sowohl die Musik, die Performance als auch die Kostümierung sollten für alle Zuschauer und Teilnehmer geeignet sein! Keine vulgären oder ordinären Ausdrücke, keine unpassenden, zu freizügigen Kostüme. Ebenso die Kopierung von Choreografien (Internet) wird nicht geduldet!
Bei Missachtung folgt die Disqualifizierung!
7. Beachtung des Anmeldeschlusses! Alle zu spät eingesendeten Anmeldungen werden nicht miteinbezogen!
Bei Nichtteilnahme und Absage bis zum 01.10.2019 – volle Gebührenrückerstattung! Andernfalls erfolgt keine Auszahlung.
8. Alle Teilnehmer erklären sich mit den aktuellen Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Des weiteren sind die Teilnehmer damit einverstanden, das Foto- & Videoaufnahmen von Ihnen angefertigt, und auf öffentlichen Nutzerportalen, sowie Zeitungen, Flyer & Internetseiten veröffentlicht werden dürfen.
Aus der Zustimmung zur Veröffentlichung leiten sie keine Rechte (z. B. Entgelt) ab. Diese Einverständniserklärung ist gegenüber dem Veranlasser jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Im Falle des Widerrufs werden die Aufnahmen von der jeweiligen Plattform entfernt. Waren die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung soweit Sie den Verfügungsmöglichkeiten des Veranlassers unterliegt.

Tagesablauf

 

Samstag: Der Wettkampf für die Altersgruppen 1 // 2 findet am Samstag statt, inklusive Preisverleihung. Für die Altersgruppen 3 // 4 dient der Samstag als Vorentscheid. Die Jury bewertet alle Teilnehmer mit einem Punktesystem von 1 – 10, mit sofortiger Offenlegung nach jeder Darbietung. Somit ist für alle Teilnehmer und Zuschauer nachvollziehbar, welche Solisten und Teams ins Finale einziehen dürfen. 

Sonntag: Für die Tänzer, die es in das Finale geschafft haben, gibt es eine spezielle Aufgabe. Jeder Solist und jedes Team bekommt von uns eine Musik von ca. 2 Minuten gestellt. Innerhalb von 3 Stunden muss zu diesem Lied eine eigene, neue Choreografie erstellt werden (Kostümwechsel empfohlen) → Wichtig: es werden keine CD-Player zur Verfügung gestellt, Mitnahme von eigenen Geräten! Im Finale wird von unserer Jury jeder Auftritt einzeln bewertet (Auslosung der Reihenfolge). Um den Sieger für jede Altersgruppe zu bestimmen, werden die Punkte des Vorentscheids und die Punkte der eigenen Choreografie zusammen berechnet.

 

 

Veranstaltungsort

 

Max-Reger-Halle Weiden

Dr.-Pfleger-Straße 17

92637 Weiden in der Oberpfalz

Noch mehr Fragen?